Dec
20
2006
0

wanhoffs-reisen-2006-bhutan-teil6

Der letzte Teil der Bhutan-Reise

Written by admin in: default |
Dec
17
2006
0

Bhutan

Auch wenn der König nicht mehr König ist: Hier gehts weiter mit unserm Bhutanreport.

File Download (10:20 min / 8 MB)

Written by admin in: default |
Nov
27
2006
0

Wanhoffs Reisen Bhutan

Alles über Bhutandirekt aus Bhutan: Infos über Hotels, Reiseroute, Kultur und sonstiges

File Download (20:00 min / 25.3 MB)

Written by admin in: Asien |
Nov
22
2006
0

Reise in Bhutan Teil 2

Heute: So feiert man in Bhutan, wenn der König Geburtstag hat. So geschehen in Punaka. Wieder ein Video!

Hier direkt ansehen:

File Download (15:00 min / 12 MB)

Written by admin in: Asien |
Nov
18
2006
0

Bhutan: Die Hotels und unsere Einsch├Ątzung

Acht Tage Bhutan sind eigetlich zu wenig, wir haben es trotzdem probiert. In fünf Videos und zwei Audioreportagen bieten wir diese Reise per Podcast an.

Hotelreport Bhutan:

Timpuh
Phuntshopelri-Hotel

Im Zentrum gelegen, mit einer Disco, von der wir aber nichts mitbekommen haben. Eines der größeren Hotels, die besten Zimmer sind die Eckzimmer am Ende der Gänge. Das Restaurant ist annehmbar, Internetzugang ist günstig und mit Modem. Wer hier länger bleibt, ist mitten im Herzen Timpuhs, was aber angesichts einer es lausigen Nachtlebens auch nicht viel bringt. Gleich nebenan ist einer kleiner Laden, in dem man sich mit Keksen und Cola versorgen kann.

Punaka
Hotel Zangtopelri
Nicht eben ein Höhepunkt. Das Hotel ist leider abgewohnt und wenig gepflegt. Das Personal ist durchaus bemüht, wenn man vom muffeligen Restaurantchef mal absieht, das Essen brauchbar (Buffet). Wer dem entfliehen willt, sollte, vom Hotel kommend, die Straße hinauflaufen, dort gibt es eine wunderbare Aussicht. Überhaupt nicht zu empfehlen ist der Swimming-Pool, wenn er denn Wasser haben sollte.

Trongsa
Yangkhil Ressort
Wunderbar gelegen mit Blick auf den Dzong der Stadt, große Zimmer mit noch größeren Bädern, heißes Wasser wie überall. Bequeme Betten, manchmal kann – wie überall in Bhutan – der Strom auch mal ausfallen, aber nur für kurze Zeit.
Sehr sehr freundliches Personal, Internetzugang im Businesscenter. Essen als Buffet, aber lecker. Ein Highlight.

Bumthang
Wangdicholing Ressort
Ein Traum: Wunderbare Sicht aus sehr geschmackvoll nach lokaler Bauart gehaltenen Zimmern, leider etwas harte Matraze in unserem Zimmer, aber TV und ein schönes sauberes Bad. Geheizt wird mit Holzofen, d.h. im Winter kann der am Morgen schon mal kalt sein. Ist aber egal, de Decken halten eh warm. Essen als Buffet.

Wangdue
< ahref="http://www.isramworld.com/iw_plan/hotel1.asp?HOTEL_ID=1853">Kichu Ressort.
Ein Traum. Kleine Bungalows, die sehr schön eingerichtet sind, mit Blick auf den Fluss. Kein TV hier, aber wer braucht das schon an einem so schöen Platz. Das Restaurant ist vegetarsch, Fleischesser sollten sich davon aber nicht abschrecken lassen – das Essen ist ebenso gut wie das ganze Ressort. Man sieht an allen Ecken, dass man sich hier Mühe fürs Detail gibt.

Paro
Hotel Olathang
Eine schöne Anlage, wer selbst bucht, sollte sich für einen der Bungalows entscheiden. Zwar sind die Zimmer im Haupthaus etwas neuer, die Bungalows aber geräumiger. Leider haben sie noch Teppich und auch das Bad ist nicht auf dem neuesten Stand, aber der Hotel-Manager kennt das Problem und will für Abhilfe schaffen. Wer nichts in teure Amman-Hotel geht, ist hier bestens bedient. Das Personal is freundlich, Essen gibt es wie überall vom Buffet, es schmeckt aber gut und ist abwechslungsreich. Internet ist vorhanden, außerdem gibt es ein “Hote-Stone-Bath”, dass sich nach einer Wanderung zum Tigernest-Kloster empfiehlt.

Zusammenfassung: Alle Hotels waren überraschend sauber – hier muss man keine Abstriche machen. Auch das Essen wr überall gut, die bhutanesische Küche ist sehr bescheiden (Chilli-Cheese und Reis), deshalb stören ein paar Spaghetti oder eine indisches Curry zwischendurch nicht. Bis auf zwei Ausnahmen waren wir restlos begeistert von unseren Unterkünften, und selbst in Paro haben wir Hoffnung auf Besserung.

Written by admin in: Travel |
Nov
18
2006
0

Wanhoffs Reisen aus Bhutan – Video Teil 1 – Essen in Bhutan

Tja, es gibt nicht wirklich viel Unterschiedliches in Bhutan zu essen. Wie man ein Chili macht, gibt es in zwei Wochen zu hören.
Wir berichten von unserer Bhutanreise in mehreren Videopodcasts und einem Audiopodcast.
Unsere Tour führte von Paro nach Thimpuh, weiter nach Punaka, Trongsa und ins Bumthang-Tal und dann wieder zurück. Natürlich auch in das Tigernest (Taktsang)-Kloster.
Außerdem waren wir einen Tag noch in Kathmandu, das wird eine eigene Sendung werden.
Für das Video braucht man den Quicktimeplayer.

Bilder unsererr Reise gibt es auf der Flickrseite.

Die Kommentare hier sind och abgeschaltet, weil eine neue Loudblogversion noch fehlt. Ihr könnt uns aber mailen unter wanhoffs.reisen@gmail.com.

File Download (7:30 min / 12 MB)

Written by admin in: Asien |
Dec
06
2006
0

Weiter geht es mit Wanhoffs Reisen aus Bhutan.


Link: sevenload.de

File Download (0:00 min / 0 MB)

Written by admin in: Travel |
Nov
06
2006
0

Es geht weiter….

Sorry, aber gewisse äußere Umstände machten eine Pause hier notwendig. Deshalb zunächst ein kleines Video aus Taiwan, ein eigener Audiofile kommt heute noch nach, dann ist zwei Wochen Pause, weil wir in Bhutan sind, bringen von dort dann aber eine Menge mit (aus Bhutan senden dürfte kaum möglich sein…)

Viele Grüße
Thomas und Nataly Wanhoff

File Download (5:00 min / 4 MB)

Written by admin in: Travel |

Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com