Nov
28
2013

UPDATE: Situation in Bangkok

Hier mal ein kurzes Update für alle die über Weihnachten nach Bangkok wollen uns ein wenig Angst haben was hier los ist. Zur Zeit besetzen Demonstranten der Opposition FRIEDLICH einige Ministerien. Das heisst auch dass bisher die Regierung nichts unternommen hat das zu verhindern, weil man auf alle Fälle Gewalt verhindern will.
Keiner weis so recht wie das ausgehen wird. Die Opposition will die Regierung zu Fall bringen und man hört bereits Töne dass man die Verfassung ändern will – weg von einer Demokratie hin zu … das weiss man da wohl selbst noch nicht. Für diesen Fall könnte entweder die Regierung die Geduld verlieren und die Proteste niederschlagen oder aber, wie eigentlich üblich in Thailand, die Armee schreitet ein und übernimmt erst mal.
Alle Szenarien haben eines gemein: Sie werden sich, so die Erfahrung, in bestimmten, isolierten Bereichen in Bangkok abspielen. Man sollte diese Bereiche meiden und bei Reisen ins Land ebenfalls keine Demonstrationen besuchen. In der Regel wird vor Gemeindehäusern und Landratsämtern demonstriert, nicht aber vor Sehenswürdigkeiten.
Ich kriege hier im Süden Bangkoks gar nichts mit von den Demos und noch ist auch der Shopping-District nicht betroffen. Grand Palace und Wat Po sind ebenfalls zugänglich. Also, wer eine Thailandreise geplant hat, nicht aufregen, das wird schon….

Written by thomaswanhoff in: Asien,Thailand |

No Comments

Comments are closed.

RSS feed for comments on this post.


Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com