Jun
17
2013

Von wegen Regenzeit: Die beste Zeit für eine Asienreise

Es gibt so bestimmte falsche Vorstellungen von Asien. Eine davon ist der Mythos der Regenzeit. Denn viele Menschen glauben, es würde immer regnen während der Regenzeit. Manche Touristikunternehmen haben schon begonnen, statt Rainy Season Green Season zu sagen. Und da ist etwas dran. Denn eigentlich ist die Regenzeit die beste Zeit für Touristen, die nach Asien reisen wollen.

Rice planting season in Laos

Warum? Nun, zum einen ist das mit dem Regen gar nicht so schlimm. Meistens sind das kurze (aber durchaus heftige Schauer). Da schaut man sich ab, was die Einheimischen hier machen: Unterstellen und warten bis es vorbei ist. Der große Vorteil an den Regenschauern ist, dass es danach immer ein wenig kühler ist. Ausserdem bedeuten Wolken auch keine Sonne, und das ist schon mal angenehm im tropischen Klima. (Überhaupt ist das mit der Sonne so eine Sache: Jeder will sie im Urlaub, aber dann klagt man über die Hitze. Und für die Haut ist sie auch nicht gut).

After the rain
Aber es gibt auch andere Gründe: Während der Regenzeit ist die Vegetation am schönsten. Die Vegetationsperiode in Asien (überhaupt in den Subtropen) ist viel länger als in Europa. Alles ist grün hier, die Blumen und viele Bäume blühen. Nicht zu vergessen das jetzt gerade der Reis gepflanzt wird, und was ist ein schöneres Fotomotiv als junge Reispflanzen. Es gibt mehr Obst auf den Märkten zu kaufen, und wer nicht nur am Strand ist, sondern auch in die Berge oder ins Landesinnere fährt, wird das Land von einer ganz anderen, sehr bezaubernden Seite sehen (das gilt für alle Südostasiatischen Länder).

Angkor Wat
Sogar der Geldbeutel wird geschont, und zwar gleich mehrfach. Viele Reiseanbieter haben günstigere Preise in der so genannten Nebensaison. Das kann man schon mal ausnutzen. Aber auch in den Ländern selbst sind manche Restaurants während der Regenzeit günstiger, Ausflüge gibt es mit Discount. Da kann man richtig sparen. Und schließlich ist es an vielen Sehenswürdigkeiten nicht so voll. Kein Schlangestehen am Wat Prakeao in Bangkok, keine Touristenansammlungen in Angkor Wat, reine Idylle in Luang Prabang/Laos.

Written by thomaswanhoff in: Asien |

No Comments

Comments are closed.

RSS feed for comments on this post.


Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com