Dec
30
2010

Das perfekte Hotel-Frühstück

Wir waren vor einigen Tagen im Ansara Hotel frühstücken, und hatten mit der liebenswerten Geschäftsführerin eine interessante Diskussion über das perfekte Hotelfrühstück.
Buffet vs. Menu
Ein Buffet kann viele Gäste glücklich machen, aber es wird immer wieder jemanden geben der etwas auzusetzen hat. Beim Menü hingegen läuft man Gefahr, dass die Auswahl zu klein ist. allerdings kann man Sonderwünsche erfüllen.

Andere Länder, andere Sitten
Die Schweizer wollen Müsli, die Deutschen Aufschnitt, die Amerikaner Bacon und die Vietnamesen Pho: Wie soll ein internationales Hotel das alles schaffen? Gar nicht. Man schaut sich an woher die meisten Gäste kommen und versucht denen gerecht zu werden. Wer japanische Geschäftsleute hat, der muss Miso-Suppe und Co. bereit halten. Europäer freuen sich auch immer über Müsli.

Was muss sein?
Hier eine Liste (to be continued) mit Dingen, die ein Hotelfrühstück haben muss:
Kaffee (Cafe Latte, Espresso, Filterkaffee)
Tee: Schwarz, Grün, Pfefferminze
Saft, Wasser, Milch (Fett und Halbfett)

Brötchen, Croissants, Toast, Bagel

Wurst, Käse, Lachs, Frischkäse

Salatauswahl

Marmelade, Honig

Fruchtauswahl

Müsli, Cornflakes

Noch was?

Written by thomaswanhoff in: Asien,Food |

No Comments

Comments are closed.

RSS feed for comments on this post.


Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com