Jul
07
2009

Dengue Fieber in Vietnam

Eben habe ich diese Nachricht gelesen :

Geschäftsreisen und Urlaub in Vietnam, Saudi-Arabien und Sri Lanka: Dengue-Fieber breitet sich weiter aus- mehr Infizierte in Vietnam, Saudi-Arabien und Sri Lanka. Geschäftsreisende und Touristen sollten sich vor Ihrer Abreise insbesondere über die Risiken von Infektionen in Vietnam, Saudi-Arabien und Sri Lanka informieren. Das Centrum für Reisemedizin (CRM) informiert über aktuelle Zahlen und Entwicklungen von Erkrankungen und gibt Tipps zum Schutz vor Erkrankungen:

Vietnam
Dengue: Aufgrund der aktuellen Regenzeit stieg die Zahl der Dengue-Erkrankungen weiter an. Mehrere Krankenhäusern in Ho Chi Minh City und in anderen Regionen im Süden des Landes melden hohe Fallzahlen. Bis Ende Juni wurden bereits 27.000 Erkrankungen gemeldet. Schutz vor tag- und nachtaktiven Überträgermücken beacht

Also, zunächst einmal breitet sich das Dengue Fieber jedes Jahr aus, und zwar in der Regenzeit. Mehr Regen, mehr Tümpel, mehr Mücken. Wenn die Fallzahlen in Ho Chi Minh City hoch sind, heisst das lediglich, dass das halbe Mekong Delta seine Kranken in die Stadt bringt. Es gibt also in der Stadt selbt keine höhere Infektionsgefahr.

Infiziert werden kann man duch einen Mückenstich, aber nicht jeder Mückenstich bringt gleich Denguefieber mit sich. Am besten schützt man sich mit Autan oder anderem Anti-Moskitospray. Lange Kleidung ist auch gut, schützt auch vor der Sonne (wir sind hier 10 Grad vom Äquator entfernt).
Wer plötzlich hohes Fieber (gemessen, nicht gefühlt) bekommt, sollte sofort zum Arzt. Zu empfehlen sind in Ho Chi Minh City das Familz Care im Diamond Plaza (direkt an der Kathedrale) oder das FV Hospital in District 7.

Die gute NAchricht: Dengue Fieber ist nicht wirklich tödlich. Es sterben zwar Leute daran, das tun aber in Deutschland auch viele an der Grippe. Wer sonst einigermaßen gesund ist, wirdd as Fieber auch wieder los. Die schlechte Nachricht: Man fuhlt sich drei Wochen oder länger absolut schwach (vulgo scheisse). Meist kommt ein erster Schub, dann ist kurz Ruhe und dann schägt es nochmals zu. Ärztliche Aufsicht ist unbedingt notwendig.

Mehr noch bei Wikipedia

Written by thomaswanhoff in: Asien,Vietnam |

No Comments

Comments are closed.

RSS feed for comments on this post.


Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com