Mar
09
2009

Tickets für Angkor Wat flexibler

Angkor Wat

Besucher von Angkor Wat in Kambodscha (Siem Reap) können sich jetzt etwas mehr Zeit lassen, Möglich machen es neue Regeln bezüglich der Gültigkeit von Tickets.
Vielleicht ist es ja die globale Finanzkrise, die der Gierigkeit der Apsara Authority und Sokimex ein wenig Einhalt gebietet, offiziell war es der Ministerpräsident, der ja mittlerweile Entscheidungen trifft ohne irgend einen Gesetzesvorgang. In diesem Fall ist es aber zum Wohl der Touristen geschehen.

Die Tagestickets kosten nach wie vor 20 US-Dollar. die Ticktes für 40 Dollar gelten nun für 3 Tage, die nicht aufeinander folgen müssen, aber die Besuche müssen innerhalb einer Woche geschehen.

In Angkor Wat wird man meisten an den Tempeln kontrolliert und an der Einfahrt zum historischen Bezirk. Allerdings gibt es auch noch andere Sehenswürdigkeiten. Deswegen gabe es eine Anfrage nach einer Flexibilisierung der Ticketgültigkeiten.

Wer 60 Dollar für ein Wochenticket bezahlt, kann nun sieben Tage lang die Tempel betreten, und zwar verteilbar auf einen Monat.

Ausländer und Angehörige der Tourismusindustrie werden nach wie vor wie Touristen behandelt, in manchen Fällen kann man ein Jahresticket erwerben.

Die neuen Regelungen sollen mit dem Druck der neuen Tickets in Kraft treten.

Written by thomaswanhoff in: kambodscha,Travel |

No Comments

Comments are closed.

RSS feed for comments on this post.


Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com