Feb
25
2009

Urlaub in Vietnam: Can Tho im Mekong Delta

Sunrise at Can Tho

So schön sieht der Sonnenaufgang aus, vom Ufer in Can Tho gesehen. Im Hintergrund die neue Brücke, die noch 2009 fertig werden soll.
Can Tho ist ein Handels-Zentrum im Süden Vietnams. Die Stadt selbst ist nicht gerade ein Highlight, aber die Umgebung hat einiges zu bieten. Wir wohnten im Victoria Hotel und Ressort Can Tho (zur gleichen Zeit residierte doch auch Miss World 2008), es dürfte eines der schönsten Hotel am Ort sein.

Nach einem Bummel durch die Stadt (entlang der Hafenpromenade) habe wir auch eine Cafe gefunden, das durchaus mondern gehalten ist. Can Tho entdeckt den Tourismus mit seinen internationalen Standards gerade erst, deshalb sollte man noch keine 5th Avenue hier erwarten.

Was man aber auf jeden Fall machen sollte ist ein Auslig. Wir sind mit dem Boot des Hotels (Frühstück inklusive) zu den schwimmenden Märkten gefahren (Abfahrt 6 Uhr). Hier wird auf dem Fluss gehandelt und verkauft was im Mekong Delta wächst und gedeiht. Witzig: Verkauft jemand Wassermelonen, hat er eine an einem langen Stock aufgespießt, der hoch in den Himmel ragt. so kann jeder sehen was man auf diesem Boot kaufen kann.

Noch schöner ist aber ein Ausfliug weiter in die kleinen Kanäle. Man kann sehen wir Reis gepflanzt wird, sieht Obstplantagen und kann eine solche auch besuchen und sich verköstigen lassen. Beeindruckend war auch eine Reispapierfabrik, wobei es sich dabei eher um einen kleinen handbetriebenen Familienbetrieb handelt.

Written by thomaswanhoff in: Asien,Vietnam |

No Comments

Comments are closed.

RSS feed for comments on this post.


Powered by WordPress | Aeros Theme | TheBuckmaker.com